PrintHeader

Blessed is the believer...

sludgefishing

LEX, 25.04.09

Void
3,9
123456
Bericht bewerten




Muahhahahahaah. YES. "Gesegnet ist der Gläubige". Es kann so einfach sein, und doch erleben wir immer wieder Minuten, in denen man bewußt dankbar dafür ist, daß man immer an Etwas geglaubt hat. Die ganze Sache ist einfach nicht selbstverständlich und macht gewisse Situation zu was ganz Besonderem. Heute wars wieder bei mir mal soweit...

Angespornt vom gestrigen bissigen Ansitz, bin ich dann, wie angekündigt, heute gleich wieder ans Wasser gefahren. Diesmal kam mein Weibchen mit, um das schöne Wetter zu genießen, und währendessen, zwischendurch ihre Laufrunden am Teich abzuspulen. Jaja, hartes Training für den Süssenbrunner "Bomba-Man". Nein danke, nichts für mich. Da sitz ich lieber hinter den Ruten, und warte in der Zwischenzeit auf einen Biss. Hehe. "Kein Problem, Darling! Ich kann die Zeit nehmen, wenn du wieder vorbeikommst!";) Nein Spaß beiseite. Hut ab vor diesen Strapazen. Heute ging ich die Sache gaaaaanz locker an. Hatte ich doch gestern schon gut gefangen, montierte ich heute gleich mal präpotent zwei 20er MonsterPursuit-Murmeln und fegte sie, mit selten gewordener Lässigkeit an meinen linken, weiter entfernten Spot. Die rechte Montage bestückte ich wieder mit einer 20er MarbleTrouble, und beförderte diese auf unser, am nächsten liegendes Plateau. 10:20 und an der linken Rolle läuft erstmals die Leine ab. Volle Kanne. So lass ich mir das einreden. Ein minutenlanger, kraftvoller Drill hält mich in Atem. Mentale Ewigkeiten, bis sich endlich die Keschermaschen um das feine Schuppenschwein legen. Das ist er. Das muss er sein. Der erste 10er. Also rasch Fisch versorgen, und ab in den Wiegesack. Muahahahahahha. 26lbs 5oz zeigt die digitale Berkley. Abzüglich 1lbs vom Sling ergibt 25lbs 5oz ~ 11,30 kg. Jawoi. Der erste SB 10+ in dem Jahre ist nun auch gefangen. 11 Kilo 30 feinste Schupplerware...Tja, jetzt ist auch der mentale Druck von mir genommen, den ich mir eigentlich nicht auferlegen wollte, aber immer wieder im Hinterkopf sein boshaftes Dasein ausleben konnte. Endlich. Und so ging es dann munter weiter, denn etwa im 2 Stundentakt lief abwechselnd einmal die linke Rute ab, und dann wieder die Rechte. Kein Großen mehr, aber Fisch ist Fisch, und ich hatte ja meinen 10er im Sack. Ein echtes "Traumtagerl" in SB......viel mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. Und übermotiviert wie ich nun bin, bin ich mir fast sicher, dieses Jahr meinen Venue-PB zu knacken. Es läuft einfach zu gut - und sich daran nicht festzuklammern, käme einem Frevel gleich ;) Es kann passieren. Jederzeit. Ich glaube...


tight lines

sludgE



--

ALLE INSERATE ArrowRgt

Welshoelzer vom Profi

8 Euro

Nándor Mecsek,


Active Fishing

Wien

active fishing,